Gefahrenmeldeanlagen (GMA)

Aufschaltung von Gefahrenmeldeanlagen (GMA)

Mit unserer Dienstleistung "Aufschaltung von GMA" nehmen wir Status-, Stör-, Überfall- und Alarmmeldungen von Einbruchmelde-, Brandmelde- und sonstigen Meldeanlagen entgegen und leiten die, mit Ihnen vereinbarten, weiteren Maßnahmen ein.

Monatliche Überwachung

24-Stunden - 7 Tage die Woche Bereitschaft zur Entgegennahme von Status-, Stör-, Überfall- und Alarmmeldungen die über das Übertragungsgerät einer Gefahrenmeldeanlage an unsere Notruf- und Serviceleitstelle übermittelt wird.
In dieser Grundgebühr ist bereits eine Linie / ein Meldekriterium, wie beispielsweise der Einbruch-Alarm enthalten.

Einmalige Kosten: 80,00 € (95,20 € brutto) für die Abstimmung der Maßnahmen, für die Programmierung des Leitrechners einschließlich der Entgegennahme von Probealarmen.

Im Preis sind insgesamt 20 Verständigungsanrufe pro Monat (Anrufe bei hinterlegten "Kontaktpersonen", der Polizei, Feuerwehr, Rettungsdiensten, externe Dienstleistern u.ä.) mit inbegriffen. Für jeden weiteren Verständigungsanruf fallen jeweils 3,00 € (3,57 € brutto) an.

Die Aufschaltung erfolgt auf "01805"-Servicedienste-Rufnummern (14ct/min., Mobilfunkpreise können abweichen).

25,00 € (29,75 € brutto) Grundmodul

Zusätzliche Linien / Meldekriterien

Sie möchten zusätzlich zum Inklusivkriterium, das im Grundmodul enthalten ist (z.B. Einbruchalarm), noch weitere Linien / Kriterien aufschalten (z.B. Feuer-, Sabotage-, Notrufalarm oder Störmeldungen).

pro Kriterium: 3,00 € (3,57 € brutto)

Anzahl der weiteren Kriterien:

Routinemeldungen / Testruf

Mit der 24-stündigen Routinemeldung (täglicher Testruf) wird automatisch eine Anwahl von Ihrem Übertragungs- bzw. Wählgerät abgegeben um das Gerät selbst sowie die Übertragung zu testen. 99% aller Kunden wählen diese Option.

5,00 € (5,95 € brutto)

Scharf- /Unscharfüberwachung (EMA)

Sie können an Ihrer Einbruchmeldeanlage von der jeweiligen Errichterfirma programmieren lassen, dass die Aktivierung bzw. Deaktivierung von Bereichen, also das Scharf- und Unscharfschalten, an unsere NSL übertragen wird.
Weiterhin können hierfür Öffnungs- und Schließzeiten hinterlegt werden, die wiederum von unserer NSL überwacht werden. Sollte die Alarmanlage am Abend nicht rechtzeitig aktiviert worden sein oder wird diese zu einer "unüblichen" Zeit unscharf geschaltet, leiten wir die hinterlegten Maßnahmen ein.

So kann auch nicht mehr "vergessen" werden die Anlage zu aktivieren.
Jeweils am Monatsersten erhalten Sie standardmäßig per E-Mail eine übersichtliche Auflistung dieser Informationen des vergangenen Monats

pro Bereich: 15,00 € (17,85 € brutto)

SMS Benachrichtigung

Möchten Sie jede eingehende Meldung Ihres Objekts zusätzlich und unmittelbar auf Ihrem Handy per SMS empfangen?


Jede SMS die das Inklusivvolumen übersteigt, wird mit 0,25 € (0,30 € brutto) berechnet.

24-stündige Bereitstellung von Alarmverfolgungs-Personal

Gesicherte Schlüsselverwahrung und 24-stündige Bereitstellung von speziell ausgebildetem und wenn nötig bewaffnetem Alarmverfolgungs-Personal mit gut ausgerüsteten Einsatzfahrzeugen (Funk, Mobiltelefon und Allrad).
(Im Falle einer Alarm- oder Störmeldung können wir mit dem hinterlegten Schlüssel vor Ort fahren und den Alarm- bzw. Störmeldungsauslöser überprüfen sowie ggf. beseitigen. Im Anschluss an diesen Vorgang wird die GMA wieder aktiviert und das Objekt somit gesichert).

Für diese Position fallen EINMALIGE Kosten von 120,00 € (142,80 € brutto) an.
Diese Abnahmegebühr beinhaltet die Begehung des Alarmobjektes zur Erstellung der Anfahrtsinformationen inkl. Begehungsvorgaben sowie die Bedienung der Einbruchmeldeanlage inkl. Hinterlegung in unserem Leitrechner.
Für Einsätze fallen 50,00 € (59,50 € brutto) je Stunde an

Zahlungsbedingungen

Angebotsversand per E-Mail

Wenn Sie uns hier Ihre E-Mail Adresse hinterlassen, versenden wir Ihnen ein Angebot direkt per E-Mail

Woher kennen Sie uns?

Angebot anzeigen

Durch drücken der Taste "Weiter" gelangen Sie zum Angebot.